Menu Home

Über Mich

Seit Jahren bin ich in unterschiedlichen Feldern tätig: Kreative Arbeit vor allem als Theatermacher und mit Gestaltung, als Sozialarbeiter begleite ich Menschen mit psychischen Erkrankungen im Alltag. Für Meditation und Energiearbeit interessiere ich mich schon recht lange, mal mehr mal weniger. 1995 wurde ich in den ersten Reiki Grad eingeweiht. Meine Reiki Lehrerin brachte mir auch einige Meditationstechniken nahe. Mit Vesseling kam ich etwa 2008 das erste Mal durch meine damalige Mitbewohnerin Marion in Berührung. Nach drei sehr intensiven Vesseling-Sitzungen 2015 wurde mir immer deutlicher, dass ich diesen Weg weiter gehen möchte und besuchte einen ersten Kurs bei Martin Brune.

Vesseling hat meine Lebensqualität so sehr erhöht, dass ich es manchmal selbst nicht fassen kann. Alte festsitzende Gefühle und Traumata die mich beschwerten konnte ich auflösen, meine Beziehungen haben sich verbessert (manche Menschen sind dadurch weiter weg gerückt, andere näher heran und viele neue Freunde sind hinzugekommen) und ich durfte weiter zu mir selbst finden.

Mittlerweile habe ich mein Wissen über mehrere Vesseling-Kurse, einem Kurs zu Quantenheilung und QuantenReading und vor allem Kurse in Seelengesang (bei der wunderbaren Ulrike Bellemann) vertieft. Auch eine Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer (ASST) bei Matthias Ennenbach kam noch hinzu.

Gerade der Seelengesang ist zu einer wahren Herzangelegenheit herangereift. Das Schöne ist, dass sich alles wunderbar ineinander fügt und ergänzt. Ich freue mich darauf, all das auch mit den Menschen zu teilen, die den Weg zu mir finden um Sitzungen, Aufstellungen, Energie- und Heilreisen etc. zu machen. Ich freue mich auf neue Begegnungen mit tiefen Momenten und einiges an Erleichterung.

Und: Ja, ich bin selbst noch auf dem Weg, bin voller Fehler und Unzulänglichkeiten. Ist das nicht wunderbar?

nicht perfekt
aber so
wie ich es liebe